Krimiwanderung am Wandertag

Krimiwanderung am Wandertag

Eine große Feier mit adligen Gästen, ein langer Abend und ein Raub. Eine Perlenkette wurde gestohlen! Aber wer ist der Dieb?

Das war ganz klar ein Fall für die Schnüffelnasen-Sonderkommission vom PSV Bergen-Enkheim. In einer kurzen Lagebesprechung wurden die Aufgaben verteilt. Dann begann am Tatort auch schon die Suche. Die ersten Detektive und ihre Schnüffelnasen suchten zwischen den Überresten der Feier nach Hinweisen. Nach der wilden Feier war einiges zurück geblieben und die Verdächtigen konnten schnell ermittelt werden.

Die Gruppe zog weiter in den nahegelegenen Vilbeler Wald. An einem verdächtig aussehenden Holzstapel konnten die nächsten Hunde ihren guten Riecher unter Beweis stellen. Zwischen den Stämmen kamen nach intensiver Suche weitere interessante Informationen zum Vorschein.

Die Detektive machten sich auf den Weg zu den nächsten Hinweisen. An diese konnten sie jedoch nur durch ein Geschicklichkeitsspiel gelangen. Eine Spezialeinheit stellte sich der Aufgabe und sie fanden nach und nach mehr heraus. Die Hinweise ließen Raum für erste Spekulationen, doch um den Täter zu ermitteln, mussten sie weiter suchen.

An einer Weggabelung stellte sich nun eine wichtige Frage: Wo geht´s lang? Zusammen fand das Team schnell den richtigen Weg und sie wurden mit zwei Rücksäcken voller Proviant belohnt, die jemand zufällig dort vergessen haben musste.

Um an den letzten und entscheidenden Hinweis zu kommen, ging auf dem ehemaligen Schießplatz im Vilbeler Wald nochmal ein Suchtrupp ans Werk. Sie fanden 12 Puzzleteile, die überall verstreut herumlagen. Jetzt wurde es spannend! Was war darauf zu sehen? Es war…. ein Papagei?! Was konnte das bedeuten?

Die Gruppe machte sich auf den Weg zurück zum Hundeplatz, um alle Hinweise zusammenzutragen. Doch kurz bevor sie dort ankamen, schlug einer der Hunde Alarm! In einem der Bäume saß etwas sehr verdächtiges. Nach genauerem Untersuchen stellte die Gruppe fest: es war der Papagei von dem Puzzle. Und er hatte die Perlenkette um den Hals!

Schnell brachten sie die Kette zurück zum Hundeplatz, wo sie zum Dank mit einem großen Leckerli-Korb begrüßt wurden.  Zum Abschluss gab es dann für alle noch ein leckeres Mittagessen, denn Detektivarbeit kann ziemlich hungrig machen.