Wandertag des PSV Bergen-Enkheim 2018

Traditionell zum 3. Oktober ging der PSV Bergen-Enkheim wieder auf Wanderschaft. Gestärkt durch ein gemeinsames Frühstück machten sich Menschen und Hunde bei herbstlichem Sonnenschein auf den Weg. Doch wo ging es eigentlich lang? In drei Gruppen eingeteilt mussten alle Wanderer zusammen mit ihren Hunden verschiedene Aufgaben erfüllen, um den nächsten Briefumschlag mit der weiteren Wegbeschreibung zu erhalten.

Unsere  1. Vorsitzende Daniela Adams, die sich die verschieden Aufgaben ausgedacht und vorbereitet hatte, und ihr fleißiger Assistent Tick Tack behielten dabei immer ein Auge auf die Gruppen. Und das war auch gut so, denn einige der Aufgaben hatten es in sich: Welches Team findet mit Hilfe ihrer Hunde (und deren Nasen) heraus in welcher Dose der Käse versteckt ist? Und welche Hunde können einem kompletten Gedicht lauschen, ohne dabei ihre Position zu ändern?

Die ausgewählte Wanderroute, die bis zum Öffnen der einzelnen Umschläge ein Geheimnis blieb, führte uns unter anderem auch über den Lohrberg, von dem man an diesem klaren Herbsttag eine tolle Aussicht auf Frankfurt hatte.

Nach dem Wandern hatten alle mächtig Hunger. Als wir im Verein ankamen war der Grill bereits an, Salate und Kuchen standen bereit. Doch vor dem Essen gab es zunächst noch eine letzte Aufgabe für die Menschen zu lösen, bei der es um Zeit und Geschicklichkeit ging.

Der Tag schloss ab mit der Siegerehrung der Wandergruppen. Aber ganz egal welche Gruppe am besten war: Spaß hatten wir alle.

Wir sind gespannt was uns nächstes Jahr erwartet!

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere