Tag der offenen Tür am Tag des Hundes 2019

Tag der offenen Tür am Tag des Hundes 2019

Jeden 1. Sonntag im Juni, dem Tag des Hundes, wird in ganz Deutschland der beste Freund des Menschen gefeiert. Der PSV beteiligte sich in diesem Jahr mit einem Tag der offenen Tür an diesem besonderen Feiertag.

In unterschiedlichen Mitmach-Parcoursen schnupperten sowohl Vereinsmitglieder, als auch Gäste in unsere verschiedenen Angebote. Dabei war es völlig egal, ob da ein erfahrener Hundesportler auf dem Platz stand oder ein Einsteiger, der noch nie Hundesport gemacht hat. Unter Anleitung unserer Trainer und Helfer kamen alle auf ihre Kosten.

Im Rally Obedience Parcours übte sich so mancher im Schilder lesen, während sich die sportlich begeisterten Menschen und Hunde nebenan an einigen Elementen aus dem Turnierhundsport austobten.
Für die Welpen und Junghunde stand ein spezieller Parcours bereit, in dem altersgerechte Hindernisse und Aufgaben zu bewältigen waren.

Damit auch bei den Kindern keine Langeweile aufkam, bereitete Ellen, unsere Jugendwartin, ein Kinderprogramm vor. Hier wurden eine ganze Menge bunter Origami-Hunde in den verschiedensten Farben und Mustern gebastelt.

Als kleines Highlight für die Zuschauer gab es dann noch eine Vorführung. Eine Formation mit Musik, bestehend aus sieben Mensch-Hund-Teams des PSV. Die Choreografie wurde von Regina, einer DogDance erfahrenen Teilnehmerin aus unserer Rally Obedience Gruppe ausgearbeitet und unter ihrer Leitung innerhalb weniger Wochen einstudiert.

Abgerundet wurde das ganze Programm mit leckerem Essen vom Grill, Kaffee und Kuchen.

Wir freuen uns sehr, dass unser Tag der offenen Tür so gut angenommen wurde und freuen uns schon darauf, wenn es wieder heißt: Hoch leben unsere Vierbeiner!!