Begleithundeprüfung mit internem THS Turnier

Am 19. Mai 2018 traten wieder vier Teams am frühen Morgen auf dem Gelände des PSV an, um ihre Begleithundeprüfung zu absolvieren. Doch bevor es auf dem Platz richtig zur Sache ging, legte Manuela Etzrotd noch erfolgreich ihren Sachkundetest ab. Danach war die Unterordnung an der Reihe. 50 Schritte rauf, 50 Schritte runter, ein paar Winkel, ab durch die Menschengruppe und dann alles nochmal ohne Leine. Zum Schluss noch eine Sitz- und Platzübung, Hund abrufen und: GESCHAFFT! Währenddessen lag der jeweils andere Hund brav in der Ablage. Danach wurde getauscht. Alle Teams bestanden den ersten Teil der Prüfung und durften somit oberhalb des Vereinsgeländes am Verhaltensteil teilnehmen. Dieser lief eine ganze Ecke entspannter ab. Egal ob Jogger, Radfahrer oder ein etwas verwirrter Autofahrer, der immer nach dem gleichen Weg fragte , alles kein Problem! Glückwunsch an dieser Stelle an Ellen Kayser mit Flash, Conni Koecke mit Nico, Carolin Hammel mit Buddy und Stefanie Nagel mit Ahti.

Danach fand, wie immer im Frühjahr, noch unser kleines internes THS Turnier statt. Dies bot die perfekte Gelegenheit für den einen oder anderen frisch gebackenen Begleithund, ganz in Ruhe mal etwas Turnierluft zu schnuppern. Aber auch die alten THS-Hasen des PSV zeigten ihr Können. Gestartet wurde im Geländelauf, Vierkampf, Dreikampf und Shorty. Ein paar Vereinzelte Starter aus anderen Vereinen gingen ebenfalls an den Start.

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere